Wenn Geschichten wahr werden

„Feder und Klinge“ von Rebecca Andel: Raban lebt in einer Anstalt, in der er nur als Nummer 023 bekannt ist. Er kann sich an nichts mehr erinnern und weiß auch nicht wer er wirklich ist. Doch er weiß ganz genau, dass da etwas Großes auf ihn wartet.
Ariane dagegen schreibt an einer Geschichte, um ihrer Depression zu entkommen. Beide wissen nicht, dass ihr Schicksal auf eine magische Art miteinander verbunden ist. Weiterlesen

Werbeanzeigen