Ein viel gehyptes Erstlingswerk – Zu recht?

Children of Blood and Bone von Tomi Adeyemi – ein viel gehyptes Erstlingswerk, das versucht, eine politische Botschaft in eine Fantasiegeschichte zu stricken.

Eigentlich handelt es sich bei dem Auftakt dieser Trilogie um ein ganz normales Jugendbuch. Gut gegen Böse, magische Elemente, erste Liebe und eine Menge Abenteuer. Diesmal im Gegensatz zu den meisten Jugendbüchern aber mit afrikanischem Flair und dunkelhäutigen Figuren. Weiterlesen