Tod eines Baseballspielers – Sam Holland ermittelt

Im Verlagsimprint MIRA Taschenbuch erschien bei HarperCollins Germany im Mai 2018 „Unbarmherzig ist die Nacht“ von Marie Force. Der verpasste Wurf eines Baseballspielers kostet der Mannschaft „D. C. Federals“ den entscheidenden Sieg. Am nächsten Morgen wird die Leiche des Spielers gefunden. War das die Rache eines enttäuschten Fans?
Lieutnant Samantha Holland soll den Mörder finden…

Die einzelnen Bände sind in sich abgeschlossen, aber, um das Lesevergnügen nicht zu beeinträchtigen, sollte man die Reihenfolge einhalten, denn das Buch beinhaltet Spoiler zu den vorherigen Bänden!

Meine Meinung:
Marie Force hat sich mit ihren romantischen Buchreihen in das Herz vieler Leser geschrieben.
„Unbarmherzig ist die Nacht“ ist bereits der 7. Band ihrer Romantic Suspense-Serie „Fatal“, die in Washington D. C. spielt. Für mich war es das erste Buch der Autorin.

In diesem Band ermittelt Sam Holland im Umfeld einer Baseballmannschaft. Hier in Deutschland ist diese Sportart vielleicht nicht so populär wie in Amerika. Der Leser bekommt anfangs ein paar Fachbegriffe um die Ohren gehauen, aber ich habe mich gut zurechtgefunden. Marie Force hat ein wirklich rasantes Baseballspiel beschrieben, dass man als Leser einfach mitfiebern musste. Die Atmosphäre im Stadion war regelrecht zum Greifen.
Gerade dieses Setting war mal etwas ganz anderes.

Wenn man denkt, Sport und Krimi geht nicht, wurde man mit „Unbarmherzig ist die Nacht“ eines Besseren belehrt. Die Autorin schafft kontinuierlich Spannung und bietet viele Verdachtsmöglichkeiten, die zum Miträtseln einladen.
Ich konnte zwar den richtigen Täterkreis ermitteln, wurde vom tatsächlichen Täter aber überrascht.
Dafür empfand ich die Polizeiarbeit im Team sehr gut dargestellt, denn oft wird der Eindruck erweckt, dass der Kommissar den Fall ganz allein löst. Hier war dem nicht so und gerade deswegen bekommen auch die Nebencharaktere viel Aufmerksamkeit.

Es gibt zahlreiche Familienmitglieder, aber auch Kollegen samt Anhang, die ihre eigene Nebenhandlung bekommen haben und zu fesseln wissen. Nicht jeder Erzählstrang wird dabei abgeschlossen, sondern soll in zukünftigen Nachfolgebändern zu Ende gesponnen werden.

Junges Blut bekommen die Nebencharaktere durch den kleinen Scotty, dem Adoptivsohn von Sam und Nick. Diese Episoden mit ihm waren einfühlsam und anrührend geschrieben und haben mich an mehr als einer Stelle schmunzeln lassen.

Auch das Liebespaar wusste zu überzeugen. Sam Holland lebt für ihren Beruf und hat Durchsetzungsvermögen. Egal was kommt, ob Verbrecher, Ex-Kollege oder Mutter eines Mitschülers ihres Adoptivsohnes, sie wird damit fertig.
Nick Cappuano ist Senator und mitten im Wahlkampf. Auch in seinem Beruf gab es Schwierigkeiten, die gelöst werden mussten. Dabei machte er eine durchaus entspannte Figur. Da könnten sich einige deutsche Politiker mal eine Scheibe abschneiden. Nick war mit genauso viel Leidenschaft in seinem Beruf unterwegs wie Sam.
Zusammen sind die zwei ein echtes Traumpaar, das weder seinen Esprit noch seine Anziehungskraft eingebüßt hat. Natürlich sorgen die beiden für manch heiße Szene.

Im Buch gibt es allerdings auch jemanden, der den beiden Liebenden ihr Glück nicht so recht gönnt. Das ist der FBI-Special-Agent Avery Hill.
Es war nicht Hills erster Auftritt in der Buch-Serie. Leider kenne ich auch nicht seine Vorgeschichte, aber er sorgt für Zwist zwischen den beiden Liebenden. Dabei tritt er verdammt charmant auf und gewinnt bestimmt nicht nur mein Leserherz. Auf seinen Charakter freue ich mich schon in den Folgebänden.

Marie Force hat mit ihrem wunderbar flüssigen Schreibstil, den liebevollen Charakteren und spritzigen Dialogen mein Herz im Sturm erobert. Ich habe mir sofort Band 1 der „Fatal“-Reihe besorgt und freue mich auf die Anfänge von Sam und Nick.

Fazit
Hände weg Krimifans, Hände weg, wer die anderen Bände noch lesen will!
„Unbarmherzig ist die Nacht“ ist für alle Leser des Genres Romantic Suspense geeignet, die es lieben, ihre Ermittler in Serie zu lesen. Einmal angefangen, müssen sofort die anderen Bände der Serie her.

 

[An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei Mira Taschenbuch und HarperCollins für das Leseexemplar bedanken.]

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s